Für „Jugend debattiert“ von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung erhielten wir den Auftrag für die Übertragung des Bundesfinales von „Jugend debattiert“ 2014 im Beisein des Bundespräsidenten Joachim Gauck.

Mehr als 500 Zuschauern verfolgten über unser Live-Streaming die Veranstaltung  im Internet. Jugend debattiert verbindet das Debattier-Training im Unterricht mit einem bundesweiten Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8. In dem bundesweiten Wettbewerb debattiert man in zwei Altersgruppen: Klassen 8-10 und Jahrgangsstufen 10-13. Dabei gibt es verschiedene Ebenen: Vom Schul- über den Regional- und Landeswettbewerb bis hin zum Bundeswettbewerb, bei dem jedes Jahr die besten Debattanten aus ganz Deutschland in Berlin aufeinandertreffen.

Das Bundesfinale fand im Beisein des Bundespräsidenten Joachim Gauck statt. Der Wettbewerb „Jugend debattiert“ auf Initiative und unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. In Kooperation mit den Kultusministerien, der Kultusministerkonferenz und den Parlamenten der Länder.

Direkt nach der Aufzeichnung des Bundesfinales 2014 von Jugend debattiert wurde das Video online gestellt:

Debatte der Altersgruppe 1

Debatte der Altersgruppe 2

One Comment

  • Jugendarbeit sagt:

    Die Zukunft liegt in den Händen der Kinder und Jugendlichen. Umso wichtiger ist deren Erziehung sowie ihre Werte.
    Jugendaustausch vergrößert den Horizont der jungen Menschen. Hierzu sind auch Erwachsene gefordert,
    um ihnen optimale Unterstützung zu bieten.

Leave a Reply