Skip to main content

Wir hören von Veranstaltern sehr häufig die Befürchtung, ein Livestream würde dazu führen, dass weniger Besucher zu einer Veranstaltung kommen – doch das ist nicht richtig. Es ist genau anders. Warum man mit einem Livestream sogar mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer erreicht als ohne, erklären wir hier. 

Unsere Erfahrung aus vielen Veranstaltungen zeigt: Ein Livestream vergrößert immer die Reichweite einer Veranstaltung. Warum das so ist? Ein Livestream ermöglicht Menschen die Teilnahme, die vor Ort nicht dabei gewesen wären. So erschließt man sich eine zusätzliche, neue Zielgruppe. Und das, ohne dass weniger Besucherinnen und Besucher vor Ort dabei sind.

Livestream Zahl Besucher

Fußball-Bundesliga. Foto: Mario Klassen/unsplash

Es ist wie beim Fußball

Haben Fußballspiele weniger Zuschauer, seitdem die Spiele auch live im Fernsehen zu sehen sind? Die Antwort ist klar: Nein, denn Fans kommen nach wie vor ins Stadion, andere schauen sich die Spiele im Fernsehen an. Insgesamt ist die Zahl der Zuschauer damit deutlich gestiegen. Genau so ist es auch bei anderen Veranstaltungen.

Es wird gibt Teilnehmer, die die Veranstaltung vor Ort besuchen und es gibt einige Interessenten, die vor Ort nicht dabei sein können. Die Gründe dafür sind vielfältig. Ein zu enger Zeitplan, zu teure Reisekosten oder auch Gründe wie Flugangst können einen Besuch vor Ort im Wege stehen. Diese Gruppe wird das Angebot eines Livestreams – und damit der einfachen Teilnahme – gerne annehmen und so die Zahl der Teilnehmer erhöhen.

Livestreams bringen eine zusätzliche Zielgruppe

Häufig sind es ganz praktische Gründe, die eine Teilnahme vor Ort verhindern. Etwa, wenn eine Location nicht barrierefrei ist. Auch in solch einem Fall kann ein Livestream eine Möglichkeit zur Teilnahme sein.

Auch der Aspekt der Reisekosten und des Reiseaufwandes ist für einige Teilnehmer nicht unerheblich. Wenn man für zwei Tage Veranstaltung drei Reisetage auf sich nehmen muss oder viel Geld für Flüge ausgeben muss, wenn man zwei Workshops besuchen möchte, verzichten viele auf eine Teilnahme. In solchen Fällen bietet ein Livestream eine gute Alternative.

Für Organisatoren von Events ist dies immer die Möglichkeit, weitere Teilnehmer zu erreichen und zusätzliche Einnahmen zu erzielen.

Sie planen einen Livestream oder eine Online-Veranstaltung? Dann profitieren Sie von unserer Erfahrung und lassen Sie sich beraten. 

Gregor Landwehr

Gregor Landwehr

ist Co-Founder & COO von Contentflow.