Als die SPD bekannt gab, dass Olaf Scholz ihr Kanzlerkandidat werden wird, tat sie dies unter anderem mit diesem Video, produziert von Contentflow:

Bereits in der Vergangenheit durften wir bereits sehr vielfältige Videoproduktionen für die SPD umsetzen, unter anderem das Video von der Nominierung von Martin Schulz als Spitzenkandidat auf dem SPD-Parteitag, welches danach in diversen Medien aufgegriffen und für die hochwertige Produktionsqualität („Netflix-Optik“) gelobt wurde.

Mit dem Zeitpunkt, die Entscheidung für Olaf Scholz bekannt zu geben, überraschte die SPD die Öffentlichkeit. Angekündigt hatte Lars Klingbeil die Entscheidung für den Spätsommer.

Dass Olaf Scholz Kanzlerformat hat, bestreiten nicht mal seine innerparteilichen Kritiker aus der Parteilinken. In den Umfragen liegt er aktuell in der Amtspräferenz an zweiter Stelle hinter Markus Söder. Seine Erfahrung als Finanzminister könnte im nächsten Jahr noch stärker zum Tragen kommen. Denn es ist das erste Mal seit langem, dass die amtierende Kanzlerin nicht mehr antreten wird.

Es wird also ein spannender Wahlkampf werden, den die SPD mit der Bekanntgabe jetzt eröffnet hat. Das Contentflow-Team freut sich, ein Teil davon sein zu dürfen.