Am 18. Oktober 2016 übertrug Content Flow den Vortrag von Prof. Dame Wendy Hall „Bricks or Clicks: The future of education in the digital age“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe ‚Internet und Gesellschaft‘ des Munich Center for Internet Research (MCIR). Der Vortrag fokussierte dabei das Thema Online Weiterbildung im historischen Kontext und zeigte zukünftige Entwicklungen auf.

Wir hatten dazu eingeladen, die Vortragsreihe zu verfolgen, Ideen und Fragen einzubringen und mit zu diskutieren. Per Livestreaming war dies auch online möglich. Somit waren Vortrag und die Diskussion über die Webseite des MCIR (www.mcir.digital) oder über www.contentflow.org erreichbar.

Prof. Wendy Hall ist Expertin für Internettechnologien und Semantic Web an der University of Southampton.

Bricks or clicks, Offline oder Online Weiterbildung

Von Beginn an wurde das Internet als vernetztes System angesehen, über das dann Lehren und Lernen mit Computerunterstützung gelingen kann. Heute stellen sich – in dem Maße wie das Web das allgemeine Leben beeinflusst – weitere Fragen zu Bildungsprozessen, die immer häufiger online erfolgen. Werden Maschinen dann irgendwann Lehrer ersetzen? Wieviel Zeit werden Teilnehmer an Bildungsprozessen an welchen Orten verbringen? Sind klassische Klassenräume oder Hörsäle – also gemauerte Räume (bricks) – dabei von Bedeutung? Oder sollen die politisch Verantwortlichen doch eher auf online-Ressourcen (clicks) setzen? Von der Geschichte der computerunterstützten, online Weiterbildung ausgehend werden neue, zukunftsfähige Ansätze verfolgt.